Tanzrausch statt Vollrausch - FunTanzschule Emmerling veranstaltet Aktionstag am 10. Mai 2014

10Mai2014

Presseinformation vom 06.05.2014

Noch nie haben sich in Deutschland so viele Kinder und Jugendliche hemmungslos betrunken. Statistiken sprechen jährlich von 25.700 jungen Menschen im Alter von 10 bis 20 Jahren. Die hatten nicht nur ein wenig zu tief ins Glas geschaut, sondern solche Mengen zu sich genommen, dass sie stationär in Krankenhäusern behandelt werden mussten. "Komasaufen" ist der stehende Begriff dafür. Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Kids, die sich systematisch betrinken um mehr als 170 Prozent gestiegen. Auch das Eintrittsalter ist erschreckend. Erste Vollrausch-Erfahrungen im Alter von 9 Jahren sind keine Seltenheit - der Einstieg mit 12 bis 16 Jahren fast als Regel zu nennen.

Das Wissen über die unterschiedliche Wirkung von Bier, Wein oder Spirituosen existiert in diesem Alter naturgemäß kaum - "Ich habe doch nur eine halbe Flasche Wodka getrunken", so die Aussage eines Kindes bei der Befragung im Klinikum Berlin Friedrichshain. Den frühen Einstieg in eine folgenreiche Alkoholkarriere zu verhindern, ist der Ansatz der Initiative "Tanzrausch statt Vollrausch" des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes e. V. (ADTV).

Dieses Motto greift die FunTanzschule Emmerling am Samstag, dem 10. Mai 2014 mit einem Aktionstag im Rahmen des Tanz(schul)jahres auf. Rund 90 Schüler haben an der dritten von 4 Stufen teilgenommen. Die FunTanzschule macht diesen Tag für die Jugendlichen gleich in doppelter Hinsicht zu einem Highlight. Ab 11 Uhr wird Managertrainer und Pantomimekünstler Ralf Herzog die "Kommunikation ohne Worte" präsentieren. Das Seminar ist Teil des Anti-Blamierprogramms bei Emmerling und läuft unter dem Titel "Körpersprache oder der tiefe Blick ins Unterbewusstsein". Ralf Herzog ist schon seit Jahren fester Bestandteil des Tanz(schul)jahres, weil er es versteht, seinen Fachvortrag mit Kabarett, Comedy und Theater zu würzen. Das kommt bei den Tanzschülern besonders gut an.

Ab 18.30 Uhr öffnet die FunTanzschule Emmerling ihre Türen zum Bronzeball. Im festlichen Rahmen wird den Jugendlichen das Deutsche Tanzabzeichen in Bronze verliehen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es natürlich reichlich Möglichkeit zum Tanzen. Und somit schließt sich auch wieder der Kreis zum Aktionsmotto "Tanzrausch statt Vollrausch". Alle Veranstaltungen für Jugendliche finden ohne den Ausschank von Alkohol statt. Stattdessen werden leckere alkoholfreie Cocktails angeboten. Somit lernen die Schüler, dass man auch ohne Bier, Wein & Co. ausgelassen sein und Spaß haben kann.

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Emmerling. Die FunTanzschule
Mirko Dreischarf
Handy: 0178/590 55 41